Pseudogetreide – ein warenkundlicher Überblick

Heiko Zent­graf

Buchweizen, Amarant und Quinoa haben in die Getreidesystematik der neuen Leitsätze für Brot und Kleingebäck [5] Einzug gehalten (s. Beitrag auf Seite 111 – 115). Daher lohnt sich ein warenkundlicher Blick auf diese drei Pseudogetreide bzw. -cerealien. Sie spielen zwar mengenmäßig in der Welternährung nur eine nachgeordnete Rolle, warten aber mit interessanten Inhaltsstoffen und Imagefaktoren für die Wertschöpfungskette auf.

 

Für den ein­wand­freien Betrieb der Seite wer­den Sitzungs-​Cookies auf Ihrem Rech­ner gespe­ichert. Sie wer­den automa­tisch bei Sitzungsende gelöscht. Wenn diese Cook­ies abgelehnt wer­den, funk­tion­iert die Seite eventuell nicht mehr richtig.
Wir set­zen keine Tracking-​Cookies!