Backen OHNE Hefe!?

Naja, ganz ohne geht es dann doch meist nicht.

Bei der Brotbereitung sorgen Hefen durch die alkoholische Gärung für den Trieb im Brot. Doch heutzutage reagieren immer mehr Menschen empfindlich auf Hefe. Wie kann man Hefe reduzieren – oder ganz vermeiden – und dennoch ein schmackhaftes und gut gelockertes Brot genießen? Beim Backen ohne Hefe werden zumeist Sauerteige zur Lockerung eingesetzt, hier übernimmt die Milchsäuregärung den größten Teil der Teiglockerung. Doch was wissen wir heutzutage eigentlich über Hefen im Brot und wo liegen die Unterschiede?

Der komplette Beitrag ist in Heft 1 dieser Fachzeitschrift nachzulesen.

 

Für den ein­wand­freien Betrieb der Seite wer­den Sitzungs-​Cookies auf Ihrem Rech­ner gespe­ichert. Sie wer­den automa­tisch bei Sitzungsende gelöscht. Wenn diese Cook­ies abgelehnt wer­den, funk­tion­iert die Seite eventuell nicht mehr richtig.
Wir set­zen keine Tracking-​Cookies!