Getreideprodukte im 14. DGE-Ernährungsbericht

Heiko Zent­graf

Im November 2020 stellte die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) ihren 14. Ernährungsbericht [1] vor. Die alle vier Jahre erscheinenden Publikationen tragen dazu bei, die Ernährungssituation der deutschen Bevölkerung langfristig zu betrachten, Ergebnisse aus Forschungsvorhaben zu präsentieren, zu bewerten und Handlungsempfehlungen abzuleiten. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht zu den Inhalten der fast 500 Seiten umfassenden 2020er-Ausgabe – und referiert eine Auswahl darin publizierter Ergebnisse, die für Getreide, Mehl und Brot von besonderem Interesse sind.

Der komplette Beitrag ist in Heft 1 dieser Fachzeitschrift nachzulesen.

 

Für den ein­wand­freien Betrieb der Seite wer­den Sitzungs-​Cookies auf Ihrem Rech­ner gespe­ichert. Sie wer­den automa­tisch bei Sitzungsende gelöscht. Wenn diese Cook­ies abgelehnt wer­den, funk­tion­iert die Seite eventuell nicht mehr richtig.
Wir set­zen keine Tracking-​Cookies!