Vollautomatischer Betrieb in österreichischer Mühle

Automatisierungslösung durch Vipa– und Yaskawa-​Komponenten

Bis Getreide zu Mehl gemahlen wird und letztendlich als Brot und Gebäck auf dem Tisch der Verbraucher landet, müssen die Getreidekörner schon einige Arbeitsschritte und Stationen vom Feld bis in die Backstube durchlaufen. In der Schäl- und Speichermühle Nestelberger im oberösterreichischen Perg erfolgt eine Automatisierungslösung mit Vipa- und Yaskawa-Komponenten.

Jetzt nach der Ernte sind die Speicher in der Nestelberger-Schälmühle voll – und zwar mit Bio-Getreide. „Wir haben rund 2 500 t Dinkel, Weizen, Gerste, Hafer, usw. in 24 Zellen eingelagert“, erklärt Peter Pilsl, Produktionsverantwortlicher in der Schälmühle Nestelberger.

In diesem Beitrag in Heft 10 wird geschildert, wie mit dem Unternehmen Vipa Elektronik Systeme eine Automatisierungslösung zum vollautomatischen Betrieb erarbeitet wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok