Lagerautomatisierung für mehr Anpassungsfähigkeit

Ob in der Gesellschaft, der Politik, dem Sport oder der Wirtschaft – die Flexibilität gilt in vielen Bereichen als elementar. Anstatt in der Intralogistik weiterhin auf veraltete Logistikkonzepte zu setzen, planen deshalb auch immer mehr Unternehmen, das Management ihrer innerbetrieblichen Lagerprozesse mit dem Einsatz flexibler Systeme effektiver zu gestalten. Aufgrund steigender Nachfrage sowie Variantenvielfalt nehmen die Produktmengen zu und somit erhöht sich gleichzeitig der Bedarf an Bauteilen. „Alltägliche Prozesse wie diese stellen Lagerlogistiker vor große Hürden, da sie umgehend Antworten auf spontane Änderungen finden müssen. Flexible Systeme helfen, diese Prozesse schnellstmöglich anzupassen“, erklärt Rainer Schulz, Geschäftsführer der sysmat GmbH aus Mainhausen.

Ein ausführlicher Beitrag über die Lagerautomatisierung ist in „Mühle + Mischfutter“, Heft 10, nachzulesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok