Wasserkraft im EEG – Aktueller Stand

Für die Betreiber von Kleinwasserkraftwerken ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) neben den Umweltgesetzen die wichtigste gesetzliche Regelung für den Betrieb der Anlage. Im EEG werden die Höhe der Vergütung sowie die Voraussetzung für einen Anspruch auf Vergütung geregelt. Seit Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Jahr 2000 ist dieses bereits fünf Mal novelliert worden. Voraussichtlich steht im Jahr 2020 eine weitere Novelle des Gesetzes an. Hierzu hat Frau Rita Keuneke aus Aachen einen ausführlichen Beitrag geschrieben, der in der Ausgabe 2 dieses Magazines nachzulesen ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok