Mühle + Mischfutter

Die Zeitschrift Mühle + Mischfutter ist eine traditionelle Fachzeitschrift – bereits seit 150 Jahren.

Hier finden Sie zweimal im Monat ausführliche und interessante Fachbeiträge aus den Gebieten Getreideverarbeitung, Tiernahrungsproduktion, Verfahrenstechnik im Schüttgut-, Lebensmittel- und Non-Food-Bereich sowie aktuelle Informationen, technische Beschreibungen von Maschinen und Geräten, Messeberichte, Veranstaltungshinweise und Berichte, wirtschaftliche Daten und vieles mehr.

Jedes Heft ist einem Themenbereich zugeordnet, der aus dem jährlichen Erscheinungsplan ersichtlich ist.

Für Berufsanfänger sowie erfahrene Fachleute ist die Zeitschrift Mühle + Mischfutter eine wertvolle Informationsquelle. Es werden aktuelle technische Beiträge, Forschungsberichte und Arbeitshilfen im Umgang mit der Müllerei- und Mischfutterbranche, der Landwirtschaft und der Bäckerei angeboten. Mit dieser Fachzeitschrift bleiben Sie immer auf den neuesten Informationsstand und erhalten einen Überblick über die derzeitigen Marktpreise der Landwirtschafts-, Mühlen- und Futtermittelprodukte.

Neben jährlich etwa 1000 Seiten Text- und Anzeigeninformationen aus den gesamten Fachbereichen sind zusätzlich noch 80 Seiten Lesestoff in der Quartalsbeilage Der Mühlstein, dem Periodikum für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung, enthalten. Der Mühlstein vermittelt ein breites Allgemeinwissen in den Bereichen Naturwissenschaft und Mühlenhistorie. Die redaktionellen Beiträge schärfen das Umweltbewusstsein des Lesers und fördern den Respekt zur Natur.



Vorschau auf die nächsten Hefte

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

Neueste Entwicklungen in der Mykotoxin-Bestimmung

In einem 2. Teil seines Beitrages „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?“ berichtet Dr. Rolf Steinmüller über die Entwicklung der Schnelltests. Grundsätzlich sollten diese Schnelltests möglichst so konzipiert sein, dass damit auch laborunerfahrenes Personal unter Nicht-Labor-Bedingungen belastete Partien sicher und zuverlässig identifizieren kann, um den Eintritt belasteter Partien in die Kette der Lebensmittelverarbeitung zu verhindern. Dies sollte in der Praxis auch unter den hektischen und oft chaotischen Bedingungen der Ernte möglich sein. So sind beispielsweise Ganzkorn-Analysatoren mit...

weiterlesen ...

Für ein gutes Bier: Malzverwiegung in Georgien

Kerstin Hiller, Olsberg

Malz bestimmt den Charakter des Bieres und Bier schmeckt nicht nur in Deutschland. Auch in Georgien ist der edle Gerstensaft sehr beliebt. Die JSC Argo Brewery in Tiflis/Georgien braut seit März dieses Jahres das zur Bitburger Braugruppe GmbH gehörende „König Pilsener“ in Lizenz. Die steigende Nachfrage nach diesem Bier erforderte eine Grundsanierung der maschinentechnischen Ausstattung bei der Argo Brewery. Mit der Planung und Umsetzung des Anlagenumbaues wurde die HanseBev (Hanseatic Beverage Consultancy...

weiterlesen ...

Automatisierung des 21. Jahrhunderts

Das Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 sind mittlerweile in aller Munde

Die Franz Högemann GmbH produziert seit mehr als zweieinhalb Jahrzehnten Automatisierungslösungen für die Mischfutterherstellung, Getreidewirtschaft und Lebensmittelbranche. Sie ist Spezialist für alle Software- und Steuerungskomponenten, von der Rezeptoptimierung bis zu Auslieferungsmodulen für Fertigerzeugnisse aller Art. Automatisierungslösungen, gleich welchen Umfanges, sind Spezialprodukte und Sonderentwicklungen, die in engem Zusammenspiel aller an einem Um- oder Neubau beteiligten Parteien entstehen und umgesetzt werden. Högemann liefert die zur Steuerung erforderliche Hardware...

weiterlesen ...

20. Getreidenährmittel-Tagung 2018

der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e. V. am 14. und 15. März 2018 in Detmold

In Zusammenarbeit mit dem Max Rubner-Institut, Detmold, veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e. V. am 14. und 15. März 2018 auf dem Schützenberg in Detmold ihre 20. Getreidenährmittel-Tagung. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Dr. Norbert Haase, dem Vizepräsidenten der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e. V. In der Ausgabe 12 dieser Fachzeitschrift erfolgt die Zusammenfassung einzelner Vorträge. Eine Kurzfassung des Nachberichtes zur Getreidenährmittel-Tagung wurde bereits in Heft 8 veröffentlicht.

weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok